Schulung           
Sachkundeprüfung

Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung gem. § 34a GeWO

Sicherheitsmitarbeiter:in – sorge für Ordnung und Sicherheit, auch wenn’s brenzlig wird.

Für Ordnung und Sicherheit sorgen ist dein Ding und du wolltest schon immer als Sicherheitsmitarbeiter:in arbeiten? Dann mache jetzt den Vorbereitungskurs auf die Sachkundeprüfung gem. § 34a GeWO bei KaS Bildung.

Der Sicherheitsschein (34a-Schein) ist die Voraussetzung für jegliche Tätigkeit im Sicherheitsgewerbe. Den Schein erlangst du, indem du die Sachkundeprüfung gem. § 34a GeWO bei der IHK absolvierst. Da die Prüfung sehr anspruchsvoll ist, ist eine gute Vorbereitung unerlässlich. Genau das machen wir in unserem Online-Vorbereitungskurs!

Wir bereiten dich optimal auf die mündliche sowie schriftliche Abschlussprüfung bei der IHK vor, führen dich in alle wichtigen Themen ein und helfen dir bei Bedarf auch bei der Anmeldung zur Prüfung. Und das Beste: Nach deinem Abschluss warten ideale Zukunftsaussichten auf dich, denn die Nachfrage nach gut ausgebildetem Sicherheitspersonal ist enorm!

Jobprofil

Nächster Halt: Sicherheitsmitarbeiter:in

Egal, ob Personen-, Wach- oder Wertschutz, Detektiv:in, Türsteher:in oder Einlasskontrolle – als Sicherheitsmitarbeiter:in warten vielfältige Berufsmöglichkeiten auf dich. Je nachdem, in welchem Security-Bereich du später arbeitest, führst du zum Beispiel Kontrollgänge im öffentlichen Verkehrsraum durch, bist du für den Schutz vor Ladendieben in Einkaufszentren verantwortlich oder bewachst Großveranstaltungen.

Deine Hauptaufgabe dabei ist es, stets die Sicherheit und Ordnung aufrechtzuerhalten. Du bist Expert:in, was Deeskalationstechniken angeht und weißt, wie man Gefahren abwehren bzw. vorbeugen kann.

Da du als Sicherheitsmitarbeiter:in hin und wieder auch in brenzlige und stressige Situationen gerätst, ist es wichtig, dass du ein gesundes Durchsetzungsvermögen hast und immer einen kühlen Kopf bewahren kannst.

Sachkundeprüfung gem. § 34a GeWO im Eisenbahnverkehr

Die Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung ist ebenso Bestandteil verschiedener Umschulungen im Eisenbahnverkehr. Dazu gehört zum Beispiel die Zugbegleiter:in-Umschulung.

Auch Zugbegleiter:innen haben viel Kontakt zu Menschen und müssen dementsprechend lernen, angemessen zu kommunizieren und reagieren – gerade weil sie das Sprachrohr des Eisenbahnverkehrsunternehmens sind. Genau wie Sicherheitsmitarbeiter:innen, sind auch Zugbegleiter:innen für die Ordnung und Sicherheit verantwortlich. Im Gegensatz zu einem Laden, einer Veranstaltung oder Ähnlichem, ist ihr Verantwortungsbereich hierbei allerdings der Zug.

Mehr zur Zugbegleiter:in-Umschulung.

Ziele

Endstationen der Schulung

Unser Ziel: deine berufliche Neu- oder Umorientierung, verbunden mit der Eingliederung in den Arbeitsmarkt

Durch die Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung zeigen wir dir ein neues Berufsbild in einer zukunftsorientierten, krisensicheren und nachhaltigen Branche auf. Wir geben dir alle wichtigen Fachkenntnisse und Qualifikationen mit auf den Weg, sodass du im Anschluss direkt in deinen neuen Berufsalltag starten kannst.

Zielgruppe

Deine Einfahrsignale zur Teilnahme

Du bist Quer- oder Wiedereinsteiger:in und hast Lust auf eine Tätigkeit im Sicherheitsgewerbe? Dann bist du bei KaS Bildung genau richtig.

Unabhängig vom Geschlecht, dem Alter oder der Nationalität sind bei uns alle Menschen willkommen, die sich für eine Schulung im Sicherheitsbereich interessieren.

Voraussetzungen

Persönliche Ticket-Kontrolle

Um an der Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung teilnehmen zu können, musst du …

  • mindestens 18 Jahre alt sein,
  • Deutschkenntnisse auf dem B1 Niveau beherrschen,
  • mindestens die Hauptschule abgeschlossen haben,
  • die erforderliche Zuverlässigkeit erfüllen, dass es keine erheblichen oder wiederholten Verstöße gegen verkehrsrechtliche Vorschriften gibt.

Inhalte und Ablauf

Der Fahrplan für deine Umschulung

Die Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung dauert 1 ½ Monate und findet online statt. So kannst du bequem von zu Hause aus am Kurs teilnehmen. Lediglich für die Prüfung bei der IHK musst du anreisen. Diese kannst du bundesweit, an einem Standort deiner Wahl, antreten.

Im Online-Vorbereitungskurs erlangst du das Know-how, das du für deinen späteren Berufsalltag als Sicherheitsmitarbeiter:in brauchst. Wir führen dich in die Grundlagen der Arbeit in der Sicherheitsbranche ein, machen dich mit den rechtlichen Aspekten vertraut, zeigen dir den korrekten Umgang mit Verteidigungswaffen, den Einsatz von Sicherheitstechnik und auch, wie du mit anderen Menschen richtig umgehst.

Wir wappnen dich für den nächsten Step, die Sachkundeprüfung bei der IHK und bereiten dich auf dein späteres Berufsleben vor!

Schwerpunkte

  • Kennenlernen und Einführung
  • Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung (Öffentliches und privates Recht, Grundrechte, Rechtsnormen etc.)
  • Gewerberecht (Rechte und Pflichten für Bewachungsunternehmer:innen)
  • Datenschutzrecht (Informationelle Selbstbestimmung, personenbezogene Daten etc.)
  • Bürgerliches Recht (Zivilrechtliche Rechtfertigungsgründe, Grundsätze der Verhältnismäßigkeit etc.)
  • Straf- und Strafverfahrensrecht (StGB, Unterschied zwischen Notwehr und Notstand etc.)
  • Umgang mit Waffen (Theorie)
  • Unfallverhütung – Wach- und Sicherheitsdienst (Arbeitsschutz bei Bewachungstätigkeiten)
  • Umgang mit Menschen (Verhalten in Gefahrensituationen, Deeskalationstechniken, interkulturelle Kompetenzen etc.)
  • Grundzüge der Sicherheitstechnik (Mechanische, elektronische und brandschutztechnische Einrichtungen)
  • Vorbereitung auf die Abschlussprüfung

Vorzüge deiner Schulungs-Reise

Während der Schulung

  • Zertifizierter Lehrgang
  • Kurze Schulungsdauer
  • Optimale Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung
  • Möglichkeit der Wiederholung oder Verlängerung bei Nicht-Bestehen
  • Schulung durch berufserfahrene Dozent:innen
  • Individuelle und persönliche Betreuung möglich

Nach der Schulung

  • Ideale Zukunftsaussichten in der Sicherheitsbranche
  • Vielfältige Berufsmöglichkeiten
  • Sehr gute Bezahlung
  • Möglichkeiten zur beruflichen Weiterbildung 

Abschlüsse

Deine Fahrkarte für eine neue Karriere

Schließt du den Vorbereitungskurs auf die Sachkundeprüfung erfolgreich ab, erhältst du ein Teilnahmezertifikat.

Finanzierung

Weichenstellung für deine Schulung

Verschiedene Kostenträger können dich fördern und damit die Weichen für deine Schulung stellen:

  • Bildungsgutschein der Bundesagentur für Arbeit oder des Jobcenters
  • Berufsgenossenschafts-Förderung
  • Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben der Deutschen Rentenversicherung
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr

Du kannst die Kosten für die Schulung auch selbst tragen. Dafür erstellen wir dir gerne ein individuelles Finanzierungsangebot.

Oder doch ein Fahrplanwechsel?

Einführungs­veranstaltung

Anmeldung

Mo- Fr: 7:30 –16:00

BG_block
BG_block

Kursstarts

Berlin

in Planung

Brandenburg an der Havel

in Planung

Cottbus

in Planung

Dresden

in Planung

Greifswald

in Planung

Neubrandenburg

in Planung

Schwerin

in Planung