Umschulung           
Rangierbegleiter:in

Werde Profi im Rangieren und arbeite als Rangierbegleiter:in zusammen mit den Lokführer:innen im Team.

Lust auf Teamwork und einen Job mit Verantwortung? Dann werde Rangierbegleiter:in und starte nach nur 2 ½ Monaten in dein neues Berufsleben.

Bevor ein Zug auf seine Reise gehen kann, muss er erst vorbereitet und bereitgestellt werden. Und auch nach der Fahrt heißt es, ordnungsgemäß abstellen und sichern. Genau das machen Rangierbegleiter:innen.

Züge auflösen und bilden, Wagen sichern und immer den Fahrweg im Visier haben – all das wartet auf dich in deinem zukünftigen Berufsalltag als Rangierbegleiter:in. Und das Beste: Falls du nach deiner Umschulung Lust auf mehr hast, kannst du dich weiterqualifizieren und aufsteigen.

Jobprofil

Nächster Halt: Rangierbegleiter:in

Rangierbegleiter:innen arbeiten auf dem Rangierbahnhof. Zusammen mit den Lokführer:innen bilden sie das Rangier-Team und sind dafür verantwortlich, dass die Rangierfahrten sowohl sicher als auch pünktlich erfolgen.

Als Rangierbegleiter:in hast du die Aufgabe, Wagen sowie Wagengruppen vorzubereiten und bereitzustellen. Hierfür kuppelst und entkuppelst du die einzelnen Wagen, testest Bremsen, bedienst ortsgestellte Weichen und sicherst die abgestellten Fahrzeuge. Hilfsmittel sind zum Beispiel Hemmschuhe oder Radvorleger – wichtig aber auch: die Augen.

Als rechte Hand der Lokführer:innen musst du als Rangierbegleiter:in stets wachsam sein und den Fahrweg im Blick haben. Währenddessen kommunizierst du mit den Triebfahrzeugführer:innen mithilfe von Rangiersignalen oder über den Rangierfunk. Gemeinsam als Team sorgst du zusammen mit den Lokführer:innen für eine reibungslose Rangierfahrt.

Ziele

Endstationen der Umschulung

Unser Ziel: deine berufliche Neu- oder Umorientierung, verbunden mit der Eingliederung in den Arbeitsmarkt

Durch die Eisenbahn-Umschulung zeigen wir dir ein neues Berufsbild in einer zukunftsorientierten, krisensicheren und nachhaltigen Branche auf. Wir geben dir alle wichtigen Fachkenntnisse und Qualifikationen mit auf den Weg, sodass du im Anschluss direkt in deinen neuen Berufsalltag starten kannst.

Zielgruppe

Deine Einfahrsignale zur Teilnahme

Du bist Quer- oder Wiedereinsteiger:in und auf der Suche nach einer passenden Tätigkeit, bei der vor allem der Umweltaspekt im Fokus steht? Dann bist du bei KaS Bildung genau richtig.

Unabhängig vom Geschlecht, dem Alter oder der Nationalität sind bei uns alle Menschen willkommen, die sich für eine Umschulung im Eisenbahnwesen interessieren.

Voraussetzungen

Persönliche Ticket-Kontrolle

Um an der Rangierbegleiter:in-Umschulung teilnehmen zu können, musst du …

  • mindestens 18 Jahre alt sein,
  • die Schule oder eine Berufsausbildung abgeschlossen haben,
  • körperlich und psychologisch tauglich sein (optional: interne Untersuchung),
  • Deutschkenntnisse auf dem B1 Niveau beherrschen,
  • offen für Schicht- und Wochenenddienste sein.

Inhalte und Ablauf

Der Fahrplan für deine Umschulung

Die Rangierbegleiter:in-Umschulung dauert 2 ½ Monate.

Innerhalb dieser Zeit “kuppeln” wir verschiedene Praxismodule an die Theorie. So beherrschst du nicht nur alle theoretischen Grundlagen und Kenntnisse im Eisenbahn-Bereich, sondern sammelst auch praktische Erfahrung. Bei uns lernst du all das, was deinen späteren Berufsalltag ausmacht. 

Dabei werden bestimmte Module online durchgeführt. Die meisten finden jedoch vor Ort und in Präsenz statt. So können wir Theorie und Praxis miteinander kombinieren und dich optimal auf dein Berufsleben vorbereiten!

Erste Station: Theorie

  • Unfallverhütung (Verhalten im Gleis, Umgang mit Gefahrgut etc.)
  • Basiswissen-Eisenbahn (Vorschriften, Einweisung, Signale etc.)
  • Wagenprüfung (Prüfstufe 1 und 2, Wagengattungen etc.)
  • Bremsprobe (z. B. vereinfachte und volle Bremsprobe)
  • Rangieren (Rangierbewegungen, -signale, -funkgespräche etc.)

Zweite Station: Praxis

  • Praxisunterricht auf dem Rangierbahnhof (Wagenprüfung G, Bremsprobeberechtigung, Rangierdienst)

Vorzüge deiner Umschulungs-Reise

Während der Umschulung

  • Zertifizierter, praxisorientierter Lehrgang
  • Kurze Umschulungsdauer
  • Möglichkeit der Wiederholung oder Verlängerung bei Nicht-Bestehen
  • Schulung durch berufserfahrene Eisenbahn-Spezialist:innen
  • Individuelle und persönliche Betreuung möglich
  • Fahrt- und Hotelkosten werden übernommen
  • Inklusive Eignungsuntersuchung 

Nach der Umschulung

  • Ideale Zukunftsaussichten in der nachhaltigen Bahn-Branche
  • Sehr gute Bezahlung
  • Zugehörigkeit zum großen Eisenbahner:innen-Netzwerk
  • Möglichkeiten zur beruflichen Weiterbildung (z. B. Dozent:in)

Abschlüsse

Deine Fahrkarte für eine neue Karriere

Diese Abschlüsse sichern dir deinen Eintritt ins Eisenbahn-Berufsleben:

  • Rangierbegleiter:in
  • Bremsprobeberechtigte:r
  • Wagenprüfer:in G der Stufe 1 und 2

Finanzierung

Weichenstellung für deine Umschulung

Verschiedene Kostenträger können dich fördern und damit die Weichen für deine Umschulung stellen:

  • Bildungsgutschein der Bundesagentur für Arbeit oder des Jobcenters
  • Berufsgenossenschafts-Förderung
  • Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben der Deutschen Rentenversicherung
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr

Du kannst die Kosten für die Umschulung auch selbst tragen. Dafür erstellen wir dir gerne ein individuelles Finanzierungsangebot.

Einführungs­veranstaltung

Anmeldung

Mo- Fr: 7:30 –16:00

BG_block
BG_block

Kursstarts

Berlin

in Planung

Brandenburg an der Havel

in Planung

Cottbus

in Planung

Dresden

in Planung

Greifswald

in Planung

Neubrandenburg

in Planung

Schwerin

in Planung